Fläschchen-Know-how

Suchen und Finden leicht gemacht – in Ihrem DHU Lexikon

Von Abelmoschus bis Zizia aurea. Hier finden Sie Ihre homöopathischen Einzelmittel mit aktuellen Informationen wie Verfügbarkeit, Arzneiformen, Potenzen, Packungsgrößen und Preis. Ausgehend vom Wirkstoff können Sie Ihre Suche bei Bedarf weiter z.B. nach Tabletten oder Globuli sowie Potenz spezifizieren.

So funktioniert die Suche:

  • Suche mit dem Wirkstoff beginnen, z.B. Arnica (Anfangsbuchstaben genügen, Sie erhalten Wirkstoff-Vorschläge)
  • Verfeinern durch Eingabe einer Potenz (z.B. D6), einer Arzneiform (z.B. Globuli) oder beidem
  • Eingaben mit der Enter-Taste bestätigen

Meine Merkliste

Momentan befinden sich keine Artikel auf der Merkliste

Ausgewählter Wirkstoff "Lycopodium"

Die tiefste lieferbare Potenz:

  • Dilutionen* – U=D1/C1
  • Globuli* – D1/C2
  • Tabletten* – D2/C3

Hinweis: Das Arzeimittel ist auch in den Potenzen LM III bis LM XXX lieferbar.

Ausgewählter Stoff: Lycopodium

Deutsche Bezeichnung: Drudenfuß, Erdmoos, Kolbenbärlapp, Wolfsklaue

Synonyme: Lycopodium clavatum

Material: Getrocknete, reife Sporen

Angaben zum Arzneigrundstoff: Lycopodiaceae

Lateinische Bezeichnung: Lycopodium

Bärlapp ist eine der ältesten Pflanzen der Welt. Seinen deutschen Namen trägt er, weil die weichen Stängel Bärentatzen ähneln. Denn „Lappo“ ist ein altes deutsches Wort für Hand. Die botanische Bezeichnung setzt sich aus den griechischen Wörtern „lycos“ = Wolf und „pos“ = Fuß zusammen. Das lateinische „clavatum“ bezeichnet die Keulenform der Sporenstände.

Wir helfen Ihnen gerne unter folgender Nummer weiter: 0721/4093-198. Sprechzeiten: Mo. – Do 9:00 – 12:30 und 13:30 – 15:00; FR 9:00 -12:30.

*Erläuterungen:
PZN = Pharma-Zentral Nummer
UVP = unverbindliche Verkaufspreisempfehlung einschl. 19% Mehrwertsteuer
Hinweis = Zur Zeit nicht lieferbar. Es besteht ein vorübergehender Lieferabriss. Bestände sind in vielen Fällen in der Apotheke und im pharmazeutischen Großhandel vorhanden. Fragen Sie bitte Ihren Apotheker.

Dilutionen = flüssige Verdünnung (alkoholhaltige Tropfen)
Globuli = Streukügelchen auf Rohrzuckerbasis
Tabletten = Tabletten auf Milchzuckerbasis

Potenzangaben:
U = Urtinktur
D = Dezimalpotenz, Verdünnung 1 : 10
C = Centisimalpotenz, Verdünnung 1 : 100
LM = Q-Potenz, Verdünnung 1 : 50.000

Diese Themen könnten Sie auch interessieren!

Alles Wissenswerte rund um die Streukügelchen. Machen Sie sich hier mit den guten Gründen für ihre große Beliebtheit vertraut! Mit ihrer guten Verträglichkeit und Sanftheit, in der ihre ganze Kraft steckt. Mit ihrer Herstellung und Imprägnierung sowie ihrer Dosierung und Potenzierung. Und holen Sie sich speziell dazu das grundlegende Wissen, welche Regeln Sie bei der Selbstmedikation beachten sollten.

Was sind Globuli?

Wenn Fläschchen Fragezeichen aufwerfen. Dann sind Sie hier richtig, um sie guten Gewissens weiter in Ihrer Hausapotheke zu behalten. Über unser Kontaktformular erhalten Sie zu den Heilmitteln Informationen und Empfehlungen, die Ihnen verloren gegangen sind.

Zum Fläschchen-Know-how

Praktisch und gut. Unsere bewährten Sets sind ideal, wenn Sie für verschiedene Beschwerden das passende Arzneimittel zur Hand haben möchten. Mit den Sets und Taschenapotheken der DHU treffen Sie stets die richtige Wahl. Entdecken Sie hier weitere nützliche „Kraftpakete“ dieser Art für zu Hause und unterwegs.

Zu den Sets