Fläschchen-Know-how

DHU Rhus comp. Gel – Raus aus den Schmerzen

Wer kennt ihn nicht, den Spruch: ‚Wer rastet, der rostet‘? Was aber, wenn die ersten Bewegungen so schmerzen, dass man sich am liebsten nichts machen möchte?

DHU Rhus comp. Gel bietet bei rheumatisch bedingten Gelenkschmerzen gut verträgliche Hilfe.

Der natürliche Helfer: DHU Rhus comp. Gel

DHU Rhus comp. Gel hilft auf natürliche Weise bei Gelenkbeschwerden, dank der drei Wirkstoffe: Rhus toxicodendron, Ledum und Symphytum. Es hilft, ohne den Organismus zu belasten, kann langfristig eingewendet werden und eignet sich somit auch bei chronischen Beschwerden.

Es findet Anwendung:

  • bei akuten und chronischen Schmerzen
  • bei rheumatischen Gelenkbeschwerden
  • Langfristigen in Absprache mit dem Arzt
  • Alleinig oder auch in Kombination mit Rhus toxicodendron D6 DHU oder anderen Medikamenten
  • Wechselwirkungen sind keine bekannt
DHU Rhus comp. Gel - Packshot

Rhus toxicodendron (Sumachgewächs) in Rhus toxicodendron D6 DHU und DHU Rhus comp. Gel

Der Wirkstoff Rhus toxicodendron gehört zu den bekanntesten Wirkstoffen der Homöopathie. In seiner 200-jährigen Anwendungsgeschichte hat er sich besonders im Einsatz gegen Schmerzen des Bewegungsapparates bewährt. Die typischen Einsatzgebiete umfassen Schmerzen durch Arthrose, Hexenschuss, Ischiasbeschwerden, Muskelkater sowie Verstauchungen, Verrenkungen und Zerrungen.

Bild Sumachgewächs

Ledum (Sumpfporst) in DHU Rhus comp. Gel

Die Wirkkraft von Ledum kommt insbesondere bei Muskel und Gelenkrheumatismus zur Anwendung. Als wichtiger homöopathischer Wirkstoff zur Schmerzbehandlung wird Ledum auch zur Behandlung kleiner und großer Gelenke mit Veranlagung zu Gicht eingesetzt.

Symphytum (Gemeiner Beinwell) in DHU Rhus comp. Gel

Das bewährte Symphytum wird als homöopathisches Knochenmittel geschätzt und vor allem bei Knochen und Knochenhautverletzungen angewendet. In diesem Zusammenhang ist sein Einsatz insbesondere auch bei schmerzhaften Beschwerden an Gelenken angezeigt.

Bild: Symphytum

Empfohlende Dosierung

DHU Rhus comp. Gel

Erwachsene ab 18 Jahren
1-2 Mal täglich dünn auf die schmerzenden Stellen auftragen und einmassieren
Die aufgetragene Höchstmenge sollte jeweils die Menge eines 15 cm langen Gelstranges nicht überschreiten