Fläschchen-Know-how

Nux vomica – der Begleiter in der Reiseapotheke

Der Sommer ist für viele die schönste Zeit im Jahr und meist auch die Haupturlaubszeit. Ob zu Hause, am Strand oder in den Bergen – der Sommer ist die Jahreszeit zum Abschalten und um neue Energie zu sammeln.

Gerade aber auf Reisen wird der Verdauungsapparat mit einigen Herausforderungen konfrontiert. Gerne schlagen Stress durch eine lange Anreise oder aber das viele Essen am  All-You-Can-Eat-Buffet auf den Magen.

Damit die Reisefreude nicht getrübt wird, gibt es Nux vomica D6 DHU (Deutsche Homöopathie-Union). Nux vomica D6 DHU lindert Beschwerden rund um den Magen-Darm-Trakt, die im Urlaub auftreten können und ist somit ein guter Begleiter auf Reisen.

Hmm war das lecker, doch plötzlich drückt der Magen…

Wer liebt sie nicht, die Speisen und Getränke am Urlaubsort: Meeresfrüchteplatten in der Bretagne, Paella in Spanien, Desserts wie Tiramisu in Italien, u.v.m. Doch gerade bei üppigen Mahlzeiten neigen wir oft dazu, zu viel und zu schnell zu essen. Auch zu fettiges Essen kann zu Beschwerden im Magen-Darm-Trakt führen. Völlefühl, Magenschmerzen und Übelkeit sind unter anderem die Folge. Nux vomica D6 DHU bietet hier gut verträgliche Linderung. Im Urlaub kann es durchaus mal passieren, dass man über die Stränge schlägt und dann mit den Folgen von Alkohol oder anderen Genussmitteln wie Tabak oder Kaffee zu kämpfen hat.

Magenschmerzen, Übelkeit und sogar Erbrechen sind dann meist typische Reaktionen des Körpers. Die Anwendung von Nux vomica D6 DHU bietet auch hier Linderung.

Nux vomica gegen Sodbrennen

Zu viel Essen oder ein Übermaß an Genussmitteln können neben Magenbeschwerden auch Sodbrennen hervorrufen, was sich in vermehrtem Aufstoßen und brennenden Schmerzen im Bereich des Magens zeigt. Das möchte niemand, schon gar nicht im Urlaub. Bei bestimmten Lebensmitteln wird die Produktion der Magensäure angekurbelt, um diese besser verdauen zu können. Zu diesen Lebensmitteln zählen unter anderem fettreiches Essen, aber auch Zitrusfrüchte und andere saure Lebensmittel. Alkohol kann nicht nur zu Übelkeit führen, sondern begünstigt auch das Entstehen von Sodbrennen, ebenso wie kohlensäurehaltige Getränke. Ein Abend an der Strandbar mit dem einen oder anderen Cocktail kann also durchaus unangenehme Folgeerscheinungen haben.

Auch scharfe und stark gewürzte Mahlzeiten reizen den Magen und führen zu einer angeregten Säureproduktion.

Unser Tipp: Achten Sie darauf, keine zu kalten oder zu heißen Getränke sowie ungewohnt scharfe oder stark gewürzte Speisen zu sich zu nehmen, denn auch das kann den Magen-Darm-Trakt reizen und zu unangenehmen Beschwerden führen.

Völlegefühl und Blähungen

Wenn Nahrung in unserem Darm aufgespalten wird, werden Gase gebildet, die zu schmerzhaften Blähungen führen können. Manche Lebensmittel und Speisen wie Kichererbsen oder Linsen sowie auch andere Hülsenfrüchte können verstärkt dazu beitragen. Zu viel Gas bewirkt ein unangenehmes Völlegefühl und Blähungen. Einen aufgeblähten Bauch oder sogar Schmerzen kann keiner im Urlaub gebrauchen. Nux vomica D6 DHU leistet auch hier Abhilfe. Die Globuli sorgen dafür, dass Ruhe im Bauch herrscht und man die Besonderheiten der lokalen Küche im Reiseland wieder genießen kann.

Stress

Die Globuli helfen aber nicht nur bei Magenschmerzen und anderen Symptomen infolge von Nahrungs- und Genussmitteln, sondern auch wenn Stress, Ärger und Aufregung die Auslöser sind. Auch im Urlaub ist man davor nicht gewappnet.

Vielleicht läuft die Anreise nicht wie geplant, der Flieger hat Verspätung oder die Kinder sind aufgeregt. Nux vomica D6 DHU hilft auch, wenn Stress und Ärger auf den Magen schlagen. Es ist gut verträglich und dient der Behandlung von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen.

Die Globuli mit dem Wirkstoff aus den Samen der Brechnuss sind eines der bekanntesten und bewährtesten Mittel der Homöopathie. Für Nux vomica D6 DHU wird eine Dosierung von 5 Globuli, 1-3 mal täglich empfohlen.  Bei akuten Beschwerden können halbstündlich bis stündlich 5 Globuli bis zum Eintritt einer Besserung eingenommen werden, jedoch maximal 6 mal am Tag. Für Säuglinge im 1. Jahr wird ein Drittel dieser Dosis empfohlen, für Kinder unter 6 Jahren die Hälfte, und im Alter von 6-12 Jahren zwei Drittel der Erwachsenendosis.

Lassen Sie sich die Urlaubsstimmung nicht durch Bauchschmerzen und andere Verdauungsbeschwerden vermiesen. Mehr Informationen zu Nux vomica D6 DHU und andere spannende Informationen zu Magen-Darm-Beschwerden finden Sie über den nachfolgenden Link.

Mehr Informationen

Diese Themen könnten Sie auch interessieren!

Alles Wissenswerte rund um die Streukügelchen. Machen Sie sich hier mit den guten Gründen für ihre große Beliebtheit vertraut! Mit ihrer guten Verträglichkeit und Sanftheit, in der ihre ganze Kraft steckt. Mit ihrer Herstellung und Imprägnierung sowie ihrer Dosierung und Potenzierung. Und holen Sie sich speziell dazu das grundlegende Wissen, welche Regeln Sie bei der Selbstmedikation beachten sollten.

Was sind Globuli?

Schlagen Sie in unserem Lexikon nach. Dabei finden Sie nicht nur das Heilmittel, nach dem Sie suchen, seine Darreichungsformen und Verfügbarkeit schnell und einfach. Sie erhalten auch zu vielen Heilpflanzen einen Steckbrief mit ihren volkstümlichen Namen, ihrem Aussehen und Wuchs.

Zur Produktsuche

Praktisch und gut. Unsere bewährten Sets sind ideal, wenn Sie für verschiedene Beschwerden das passende Arzneimittel zur Hand haben möchten. Mit den Sets und Taschenapotheken der DHU treffen Sie stets die richtige Wahl. Entdecken Sie hier weitere nützliche „Kraftpakete“ dieser Art für zu Hause und unterwegs.

Zu den Sets