Fläschchen-Know-how

Hunde & Katzen

Vitaler, gesunder Hund und entspannte, anhängliche Katze. Mit homöopathischen Arzneimitteln können Sie viel für die Gesundheit Ihres Haustieres tun und ein intensives Miteinander und Füreinander unterstützen. Hier finden Sie einige wichtige Erkrankungen und Lebenssituationen, in denen homöopathische Globuli Anwendung finden. Beachten Sie bitte, dass diese Informationen einen Besuch bei Ihrem Tierarzt oder Tierheilpraktiker nicht ersetzen können. 

Die Behandlung von Wurmbefall bei Hunden und Katzen ist ein vielgefragtes Thema. Das hat seinen Grund: Zum einen hat ein solcher Parasitenbefall eine gesundheitliche Bedeutung für das Tier, zum anderen für den Tierhalter. Grundsätzlich besteht Ansteckungsgefahr. Gerade bei Kindern, die oftmals einen besonders engen körperlichen Kontakt zu ihrem Tier anstreben, ist dies zu beachten. Ein Wurmbefall kann auch bei uns Menschen zu ernsthaften Krankheiten führen. 

Entwurmen, aber richtig

Hunde und Katzen sollten deshalb unbedingt in regelmäßigen Abständen entwurmt werden. Katzen auch dann, wenn sie keine Freigänger sind. Bei der Auswahl des jeweils am sichersten wirkenden Arzneimittels und dem Entwurmungsintervall ist Rat von einem Tierarzt gefragt, sowie eine tierärztliche Untersuchung notwendig.

Homöopathie (nur) zur Darmsanierung

Immer wieder liest man auf Beiträge, z. B. im Internet, die homöopathische Arzneimittel zur Entwurmung beschreiben oder gar empfehlen – wir von der DHU raten davon ab. Das hat seinen Grund:

Homöopathie ist eine Reiz- und Regulationstherapie, die den Körper dabei unterstützt, eigenständig zu regulieren und Symptome zu lindern. Eine gezielte Beeinflussung von Erregern oder Parasiten ist somit nicht möglich.

Mit homöopathischen Arzneimitteln kann man nach einer erfolgreichen Entwurmung bei Bedarf eine Darmsanierung durchführen.

Wer mit seinem Vierbeiner auf die Reise geht, sollte gut vorbereitet sein. Für viele Hunde ist die Zeit vor der Reise und die Reise selbst Stress. Die Aufregung, die Bewegung des Autos, das ungewohnte Fahrgeräusch können Auslöser für Reisekrankheit sein.

Die allgemeinen Symptome sind Speicheln, Erbrechen, Durchfall, Unruhe, Zittern, Fiepen, Jaulen oder Bellen. 

Reisekrankheit lässt sich sehr gut homöopathisch behandeln. Fragen Sie Ihren Tierarzt oder Tierheilpraktiker nach den geeigneten Globuli und stellen Sie eine homöopathische Reiseapotheke zusammen. Sie sollte neben dem passenden Homöopathikum für Reise-/Fahrkrankheit auch Mittel gegen Magen-Darm-Erkrankungen, Verletzungen und Verstauchungen des Tieres enthalten.

Unser Tipp: Machen Sie Ihrem Tier das Reiseleben leichter, indem Sie sich z. B. einen ruhigeren Fahrstil angewöhnen, einen komfortableren Liegeplatz im Fahrzeug suchen oder einfach nur mehr Pausen mit Spielen und Auslauf einlegen. 

Auch eine Gewöhnung an das Auto ist eine wichtige Voraussetzung für weniger Beschwerden: Bringen Sie es mit positiven Dingen in Verbindung, indem Sie den Hund zunächst im stehenden Auto füttern oder nur kurze Fahrten unternehmen, an deren Ende eine kleine Belohnung wartet, z. B. Leckerlis und/oder ein Spaziergang.

Ein Abbau des Gelenkknorpels, der über das altersübliche Maß hinausgeht, wird als Arthrose bezeichnet. Sie ist eine häufige, meist bei älteren Tieren auftretende Erkrankung. Genau gesagt handelt es sich um einen chronischen Prozess in und um die Gelenke. Es können schmerzliche akut-entzündliche Phasen auftreten. Man spricht dann von aktivierter Arthrose.

Oft problematisch für die Behandlung der Arthrose ist der versteckte Beginn. Die Krankheit verläuft schleichend, so dass erste Anzeichen leicht übersehen werden. Es ist aber wichtig möglichst früh mit der Behandlung zu beginnen.

Achten Sie deshalb darauf:

  • Fallen Ihrem Hund alltägliche Bewegungen (Kratzen, Wälzen) schwerer? 
  • Steht der Hund schwer auf und läuft nach einiger Zeit besser? 
  • Fällt ihm das Laufen erst leichter und wird es dann schlechter?
  • Versucht er, die Treppe zu vermeiden oder fällt ihm das Treppensteigen schwer?
  • Wird das Bein oder ein Gelenk dick? 
  • Will der Hund überhaupt nicht laufen oder aufstehen?

Bemerken Sie Auffälligkeiten, sollten Sie mit Ihrem Tierarzt sprechen, damit eine frühzeitige Behandlung dem Tier möglichst viel Lebensqualität erhält. Leider ist Arthrose nicht heilbar, die Verschlechterung kann aber verlangsamt werden. 

Die passende homöopathische Arznei findet ihr homöopathieerfahrener Tierarzt.

Unser Tipp: Unterstützend zur homöopathischen Therapie helfen Wärme und Ruhe bei Arthrose. Im Falle akuter Entzündungen hilft oft Kühlung.

Viren sind kleinste Krankheitserreger. Sie haben, im Unterschied zu Bakterien, keinen eigenen Stoffwechsel. Für die Vermehrung benötigen sie Körperzellen als Wirte, in die sie deshalb eindringen. Virenerkrankungen wie Katzenschnupfen oder Zwingerhusten können deshalb nicht mit Antibiotika behandelt werden. Die Homöopathie ist hier eine sehr gute nebenwirkungsarme Alternative.

Da eine Virusinfektion den Körper schwächt und vor allem die Abwehrkräfte stark beansprucht, können homöopathische Arzneimittel dem Organismus gezielt bei der Wiederherstellung der körpereigenen Abwehr und somit beim Kampf gegen die Viren helfen. 

Für die Behandlung von Virusinfektionen bei Tieren stehen verschiedene homöopathische Einzelmittel zur Verfügung, die das Immunsystem wieder mobilisieren. In den meisten Homöopathie-Ratgebern für Tiere finden Sie dazu wertvolle Empfehlungen. Selbstverständlich können Sie sich auch von Ihrem Tierarzt oder Ihrem Tierheilpraktiker beraten lassen.

Sie blühen, grünen und erfreuen unser Auge – manchmal auch unser Herz. Die ersten Frühjahrsboten im Garten werden oft sogar sehnsüchtig erwartet. Aber Vorsicht, unseren Haustieren können Sie Unglück bringen. Gerade frühjahrstypische Pflanzen wie Krokusse, Maiglöckchen, Narzissen und Tulpen sind für Hunde und Katzen sehr giftig. Junge und unerfahrene Tiere sollte man in solcher Umgebung nicht unbeaufsichtigt lassen.

Bei Wohnungspflanzen zählt dazu vor allem die für Hunde und Katzen extrem giftige Dieffenbachie, aber auch die beliebten Ficus-Arten Birkenfeige (Ficus benjamini) und Gummibaum (Ficus elastica) fallen darunter. Außerhalb der Wohnung stellen Eibe, Buchsbaum, Kirschlorbeer, Oleander und Rhododendron eine Gefahr dar.

Übrigens: Auch Wasser in Blumenvasen kann für Katzen giftig sein!

Bevor es zu spät ist – Vergiftungszeichen erkennen

Unterschiedliche Symptome weisen auf eine Vergiftung hin: Das Tier reagiert nach Aufnahme des giftigen Stoffes mit Erbrechen, Durchfall, Apathie, Speicheln, Krämpfen, Zuckungen, Taumeln, veränderter Atmung oder ungewohnter Pupillengröße (extrem verengt oder erweitert).

In diesen Fällen sollten Sie sofort einen Tierarzt aufsuchen. Verlieren Sie dabei keine wertvolle Zeit! 

Homöopathische Arzneimittel sind ideal, um Heilungs- und Entgiftungsprozesse zu unterstützen – nach der akuten Behandlung durch den Tierarzt. 

Die Anzahl der für Hunde und Katzen giftigen Pflanzen ist relativ groß. Auch für andere Haustiere wie Vögel, Nagetiere und Schildkröten gibt es eine Reihe von Pflanzen, die eine Vergiftung auslösen können.

Die folgende Internetseite bietet für viele Tierarten eine Übersicht mit detaillierten Informationen:

Werden unsere treuen Begleiter älter, kommt es, wie bei uns Menschen auch, zu Leistungseinschränkungen von Organen und Bewegungsapparat. Ab wann ein Tier „alt“ ist, richtet sich nach Rasse und individueller Konstitution. Tatsächlich werden unsere Haustiere heutzutage älter als früher – eine bessere medizinische Versorgung und günstigere Lebensbedingungen machen das möglich. 

Als Faustregel gilt, dass die meisten Hunde das Seniorenalter mit etwa sieben Jahren erreichen, Katzen mit etwa neun Jahren.

Als verantwortungsbewusster Tierhalter kann man einiges tun, um das Tier gesund und fit zu halten:

  • gesunde, artgerechte Ernährung
  • regelmäßige Kontrolluntersuchungen 
  • genügend Beschäftigung und Bewegung 

Auf diese Weise kann auch das Risiko altersbedingter Krankheiten wie Herzerkrankungen und Diabetes (Zuckerkrankheit) reduziert werden.

Zu den mit homöopathischen Mitteln gut behandelbaren Erkrankungen im Alter gehören Herzschwäche und altersbedingte Kreislaufstörungen. 

Unser Tipp: Vorsicht an heißen Tagen! Gerade ältere Tiere leiden unter hohen Temperaturen. Anzeichen von Kreislaufschwäche sind blasse Schleimhäute im Maul und eine allgemeine Erschöpfung. Hier können homöopathische Arzneimittel stabilisierend wirken.

Unsere Einzelmittel bieten Hilfe bei vielen konkreten Beschwerden oder Lebenssituationen. Das Arzneimittelrecht verbietet es uns allerdings, zum jeweiligen Mittel die konkreten Anwendungsgebiete zu nennen. Ihr Tierarzt, Tierheilpraktiker oder Apotheker hilft Ihnen hier gerne weiter.

Buchempfehlungen

Das Buchcover des Fachbuchs "Dr. Wolfgang Daubenmerkl - Hunde Homöopathie" ist zu sehen. DHU

Dr. Wolfgang Daubenmerkl
Hunde Homöopathie
Gebundene Ausgabe, 288 Seiten 
Alohalpo Verlag 
ISBN: 978-3941745087
Preis: 19,80 EUR

Der Verlag über dieses Buch: Hunde sind unsere treuesten Gefährten. Leiden sie an Krankheiten, suchen viele Hundehalter sanfte, alternative Hilfe. Immer mehr Hundebesitzer vertrauen dabei auf die Heilwirkung homöopathischer Mittel. Sie aktivieren die Selbstheilungskräfte und helfen dem Körper dabei, sein gesundes Gleichgewicht wiederzufinden. Dabei gilt: Je genauer Sie die Krankheitssymptome Ihres Hundes erkennen, umso leichter finden Sie das passende homöopathische Mittel.

Dr. med. vet. Wolfgang Daubenmerkl ist praktizierender Tierarzt und überzeugter Naturheilkundler. In diesem Buch gibt er seinen langjährigen Erfahrungsschatz an ambitionierte Hundehalter weiter. In seinem klar strukturierten und übersichtlichen Ratgeber findet selbst der Laie schnelle Hilfe. Die mit großer Sorgfalt zusammengestellte homöopathische Reiseapotheke gibt Ihnen auch im Urlaub die Möglichkeit zur raschen Selbsthilfe.

Jetzt beim Verlag bestellen!
Bild des Buchcover des Fachbuchs "Dr. Elke Fischer - Homöopathie für Hunde". DHU

Dr. Elke Fischer
Homöopathie für Hunde
Broschiert, 256 Seiten

Gräfe & Unzer Verlag
ISBN: 978-3833811739

Preis: 12,90 EUR

Der Verlag über dieses Buch: Immer mehr Menschen vertrauen mittlerweile alternativen Heilmethoden, etwa der Homöopathie und wünschen sich diese Behandlung auch für ihren vierbeinigen Freund.

Dem kann abgeholfen werden: Nun gibt es Homöopathie für Hunde im praktischen Nachschlagewerk zur Selbstbehandlung. In diesem Ratgeber finden Sie alles Wichtige zu Therapie, Bestimmung und Wirkungsweisen der homöopathischen Mittel, zu den vielfältigen Möglichkeiten, aber auch zu den Grenzen der Homöopathie. Die Autorin, Frau Dr. med. vet. Elke Fischer, ist eine ausgewiesene Expertin auf diesem Gebiet, die sogar Tierärzte schult. Sie erfahren, wie Sie Krankheiten und Verhaltensstörungen erkennen und behandeln, schulmedizinische Behandlungen unterstützen und im Notfall reagieren können. Die übersichtliche Sortierung ermöglicht das schnelle Finden des passenden Mittels. Ergänzend werden die Bach-Blüten vorgestellt, wie sie in Verbindung mit der Homöopathie sinnvoll eingesetzt werden können.

Jetzt beim Verlag bestellen!
Bild des Buchcover des Fachbuches "Petra Pawletko - Hunde gesund und vital durch Homöopathie". DHU

Petra Pawletko
Hunde gesund und vital durch Homöopathie
Müller Rüschlikon Verlag

ISBN: 978-3275016464

Gebunden, 160 Seiten

Preis: 19,95 EUR

Der Verlag über dieses Buch: Die Homöopathie wird gerade bei der Behandlung von Hunden mit großem Erfolg eingesetzt. Der Leser findet in diesem Ratgeber eine Einführung in die Grundlagen der Homöopathie sowie in die Wirkungsweise und Anwendung beim Hundepatienten.

Ausführliche Beschreibungen wichtiger Arzneimittelbilder, Hunde-Konstitutionstypen und Symptome erleichtern dem Leser die Wahl des richtigen Mittels.

Die Hundeerkrankungen, Krankheitsursachen und Symptomatiken werden verständlich und präzise beschrieben und die homöopathische Behandlung mit wertvollen Tipps in gut strukturierter Form dazu aufgelistet. Die passenden Arzneimittel für Notfälle findet der Leser im letzten Kapitel.

Jetzt beim Verlag bestellen!
Bild des Buchcovers des Fachbuches "Homöopathie für Hunde". DHU

Barbara Rakow
Homöopathie für Hunde
Kosmos Verlag
ISBN: 978-3-440-11883-2
Gebunden, 224 Seiten
Preis: 19,95 EUR
NEUAUFLAGE 

Der Verlag über dieses Buch: Immer mehr Hundehalter suchen nach alternativen und ergänzenden Heilmethoden zur Schulmedizin. Tierärztin Dr. Barbara Rakow beschreibt in dieser aktualisierten Neuausgabe ihres Buches die häufigsten Hundekrankheiten klar und übersichtlich und hilft dem Laien, das passende homöopathische Mittel in der richtigen Potenzierung zu finden. Extra: Wichtige Konstitutionsmittel im Überblick.
Dr. med. vet. Barbara Rakow ist praktizierende Tierärztin und hat sich bei der Behandlung ihrer vierbeinigen Patienten auf homöopathische Heilmethoden spezialisiert 

Das Bild des Buchcovers des Fachbuchs "Barbara Rakow - Der homöopathische Hundedoktor" . DHU

Barbara Rakow
Der homöopathische Hundedoktor
Kosmos Verlag
ISBN: 978-3440095263
Broschiert, 62 Seiten
Preis: 7,95 EUR

Der Verlag über dieses Buch: Homöopathie ist eine zeitgemäße, sanfte Heilmethode -- auch für Hunde. Sie greift nicht mit der chemischen Keule in den Organismus ein, sondern mobilisiert Selbstheilungskräfte des Körpers uns ist dabei frei von Nebenwirkungen.

  • Einführung in die Grundlagen der Homöopathie
  • Hilfe bei den häufigsten Erkrankungen
  • Dosierung, Anwendungsgebiet, Leitsymptome und Wirkungsweise aller wichtigen homöopathischen Mittel
Das Bild des Buchcovers des Fachbuchs "Homöopathie für Hunde". DHU

A. H. Westerhuis
Homöopathie für Hunde
Droemer Knaur Verlag
ISBN: 978-3426871119
Broschiert, 428 Seiten
Preis: 10,95 EUR

Der Verlag über dieses Buch: Ein praktischer Leitfaden zur Erkennung und Behandlung von Hundekrankheiten. Atjo Westerhuis ist ein weltweit anerkannter Experte der Tier-Homöopathie. Er gründete 1977 die „Homoeopathic Veterinary Surgeons' Working Group", hält Vorträge und veröffentlicht Artikel zum Thema Tiere und Homöopathie. Seit den 1970er-Jahren ist er praktizierender Tierarzt in einer Tierklinik im niederländischen Wageningen.

Das Bild des Buchcovers des Fachbuchs "Hans G. Wolff - Unsere Hunde - gesund durch Homöopathie"

Hans G. Wolff
Unsere Hunde – gesund durch Homöopathie
Sonntag Verlag
ISBN: 978-3830490371
Gebunden, 245 Seiten
Preis: 22,95 EUR 

Der Verlag über dieses Buch: Zehntausende engagierter Hundehalter vertrauen seit Jahren dieser bewährten Heilfibel eines international anerkannten und beliebten Tierarztes.

In diesem Buch finden sich umfassend aktuelle Vorschläge zur alltäglichen oder dauerhaften Behandlung der Vierbeiner aller Rassen und Größen, wie man sie sonst nur zufällig erfährt und jahrelang notieren muss.

Hunderte von erprobten Tipps sind daher nicht nur den Tierärzten willkommen, sondern erleichtern auch Züchtern und interessierten Tierfreunden den Umgang mit ihren Hunden. 

Das Bild des Buchcovers des Fachbuchs "Heidi Kübler - Schüßler-Salze für Hunde". DHU

Heidi Kübler
Schüßler-Salze für Hunde
Gräfe und Unzer Verlag
ISBN: 978-3833801860
Broschiert, 192 Seiten
Preis: 12,90 EUR 

Der Verlag über dieses Buch: In vier Kapiteln erfahren Sie alles Wichtige zum Einsatz von Schüßler-Salzen bei Hunden. Mit Tipps, Infos und Extra-Übersichten (z. B. Mineralsalze im Hundekörper oder schnelle Hilfe im Notfall).

Auch für den Hund gilt: Mineralsalze sind der Schlüssel zu einem gesunden Leben. Sie können Funktionsstörungen der Zellen ausgleichen, die Seele harmonisieren oder den Mineralstoff-Haushalt regulieren. Dieser Ratgeber zeigt Ihnen, wie Sie Gesundheitsstörungen bei Ihrem Hund erfolgreich mit Schüßler-Salzen selbst behandeln können. Die Salze helfen bei Gelenkerkrankungen ebenso wie bei Stoffwechsel- und Fellproblemen oder bei Erkältungen. Durch die Auflistung der Alltagsbeschwerden von A bis Z finden Sie schnell das richtige Mittel für Ihren Hund.

Die 12 Schüßler-Salze werden ausführlich vorgestellt. Übersichten zu den 12 Ergänzungsmitteln, zu Kombinationen mit anderen Therapieverfahren, begleitenden Maßnahmen oder zur raschen Hilfe im Notfall runden das Thema ab. Ein Glossar erklärt wichtige Fachbegriffe. Und als Extra: Schüßler-Salze-Kuren für Hunde von Frühjahrs- und Herbstkur bis zum wirkungsvollen Einsatz im Jahresverlauf.

Das Bild des Buchcovers des Fachbuchs "Gabriele Steinmetz - Gesunder Hund mit Schüßler-Salzen"

Gabriele Steinmetz
Gesunder Hund mit Schüßler-Salzen
Cadmos Verlag
Broschiert, 80 Seiten
ISBN: 978-3861277651
Preis: 10,95 EUR

Der Verlag über dieses Buch: Gesundheit auf die sanfte Art. Das kompakte und konsequent anwenderbezogene Buch vermittelt die nötigen Grundkenntnisse über die Schüßler-Salze und zeigt auf, wie diese beliebten, sanften Heilmittel bei Hunden erfolgreich zur Anwendung kommen können.

Aus dem Inhalt:

  • Geschichtlicher Hintergrund
  • Die 12 Schüßler-Salze und ihre Wirkung
  • Die 12 Ergänzungsmittel
  • Hilfe mit Schüßler-Salzen bei den häufigsten Krankheiten
  • Vorbeugen und stärken mit Schüßler-Salzen
  • Die biochemische Hausapotheke für Hunde

Die Autorin:
Dr. Gabriele Steinmetz ist Tierärztin für Kleintiere und Heilpraktikerin. Von 2003 bis 2007 war sie Vorsitzende des Biochemischen Gesundheitsvereins Oldenburg, außerdem veranstaltet sie regelmäßig Vorträge und Seminare zur Biochemie nach Schüßler bei Menschen und Tieren. Die Behandlung mit Schüßler-Salzen bildet seit vielen Jahren einen ihrer Therapieschwerpunkte.

Jetzt beim Verlag bestellen!
Das Bild des Buchcovers des Fachbuchs "Dr. Elke Fischer - Homöopathie für Katzen"

Dr. Elke Fischer
Homöopathie für Katzen
Broschiert, 256 Seiten
Gräfe und Unzer Verlag
ISBN: 978-3833811722
Preis: 12,90 EUR

Der Verlag über dieses Buch: Sanfte Hilfe für Ihre Katze – Homöopathie ist eine willkommene Alternative und sinnvolle Ergänzung.

In diesem Ratgeber erfahren Sie alles Wichtige zu Entstehung, Wirkungsweise, Bestimmung des richtigen Mittels, Therapie und Grenzen der Homöopathie. Frau Dr. med. vet. Elke Fischer zeigt Ihnen den vielfältigen Einsatz der Homöopathie bei Katzen. Mit Homöopathie können Sie Erkrankungen erfolgreich behandeln, schulmedizinische Behandlungen unterstützen, Notfallhilfe leisten und Verhaltensprobleme therapieren.

Übersichtlich sortiert, finden Sie in einem Kopf-Fuß-Schema schnell das richtige Mittel bei Erkrankungen. Typische Verhaltensauffälligkeiten sind von A wie Angst bis Z wie Zurückhaltung sortiert, damit Sie schnell zum passenden Mittel kommen. Zudem werden die wichtigsten Homöopathika für Katzen mit Fallbeispiel und Steckbrief zu Anwendung, Dosierung und Behandlung vorgestellt. Und als Extra: alles Wichtige zu Bach-Blüten und die Kombination mit Homöopathie. Ein Glossar erklärt die Fachbegriffe. 

Das Bild des Buchcovers des Fachbuches "Hans G. Wolff - Unsere Katze - gesund durch Homöopathie"

Hans G. Wolff
Unsere Katze – gesund durch Homöopathie
Sonntag Verlag
ISBN: 978-3830491286
Gebunden, 149 Seiten
Preis: 19,95 EUR

Der Verlag über dieses Buch: Zehntausende Buchkäufer können nicht irren und vertrauen seit vielen Jahren dem Klassiker eines weithin anerkannten und beliebten Tierarztes.

Die homöopathisch „sanfte“ Behandlung der Katze unterstützt das natürliche Heilstreben des Organismus und schließt Nebenwirkungen weitgehend aus. Dieses Buch bietet Ihnen konkreten Rat: Den normalen Körperfunktionen des Tieres werden die Krankheitssymptome gegenübergestellt und die sinnvolle Anwendung der Arzneimittel erklärt.

Das Bild des Buchcovers des Fachbuchs "Heidi Kübler - Schüßler-Salze für Katzen". DHU

Heidi Kübler
Schüßler-Salze für Katzen
Gräfe und Unzer Verlag
ISBN: 978-3833809439
Broschiert, 192 Seiten
Preis: 12,90 EUR  

Der Verlag über dieses Buch: Sanfte Therapie für Samtpfoten. Mineralien sind der Schlüssel zur Gesundheit. Auch die Katze wird auf Dauer krank, wenn ihr Mineralstoff-Haushalt aus den Fugen gerät. Wie sich typische Katzen-Krankheiten erfolgreich vermeiden und kurieren lassen, stellt Dr. med. vet. Heidi Kübler im großen GU Kompass Schüßler-Salze für Katzen dar.

Das handliche Nachschlagewerk präsentiert in vier übersichtlichen Kapiteln alle wichtigen Informationen rund um die bewährte Heilmethode. Anfangs erfährt der Katzen-Freund jede Menge Interessantes über die Grundlagen der Therapie nach Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler und die Erfolgsgeschichte seiner 12 Salze. Wie wirken Mineralstoffe auf den Organismus? Und vor allem: Wie lassen sich die erprobten Schüßler-Salze bei unseren vierbeinigen Hausgenossen anwenden? Ausführlich und für Einsteiger leicht verständlich erläutert die Expertin die 12 Mineralsalze mit ihren jeweiligen Wirkungsweisen. Ergänzend dazu erklärt ein praktisches Glossar die wichtigsten Fachbegriffe. Außerdem findet der Leser Wissenswertes zu Kauf, Lagerung und die richtige Verabreichung der Präparate. Ein großes Kapitel ist der Behandlung von Katzen-Wehwehchen mit Schüßler-Salzen gewidmet. Die Tiermedizinerin weiß, wie man die einzelnen Präparate optimal einsetzt und listet typische Alltagsbeschwerden von A bis Z auf. Ob hartnäckige Gelenkschmerzen, Appetitlosigkeit oder stumpfes Fell - anhand zahlreicher Fallbeispiele findet der Katzenhalter schnell das richtige Mittel, damit sein Liebling bald wieder auf die Pfoten kommt. In Sahne aufgelöst, oder geschickt in einem Leckerbissen versteckt, merkt der Stubentiger erst mal nichts von der sanften Arznei. Das große Extra zum Schluss: Spezielle Schüßler-Salze-Kuren aktivieren die Selbstheilungskräfte, damit die kleine Raubkatze gar nicht erst krank wird.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren!

Homöopathie ist seit Jahrzehnten erfolgreich in der Behandlung von Tieren. Tierärzten und Tierheilpraktikern stehen vielfach erprobte Therapiekonzepte und umfangreiche Erfahrungen aus der Praxis zur Verfügung. Informationen wie die homöopathischen Globuli ihre Wirkung am besten entfalten, wie sie dosiert und eingegeben werden finden Sie hier.

Zu Vorteile & Dosierung

Homöopathische Mittel haben sich bei Vögeln als wirkungsvoll sowie gut verträglich erwiesen und eignen sich auch für eine Erste-Hilfe-Versorgung. Bitte vergessen Sie nicht Ihren Vogel nach jeder medizinischen Erstversorgung von einem fachkundigen Tierarzt untersuchen zu lassen. Nur so können ernsthafte Erkrankungen und Folgeerkrankungen ausgeschlossen werden!

Zu den Vögeln

Eine Reihe von Erkrankungen und Beschwerden von Reptilien lassen sich homöopathisch erfolgreich behandeln oder unterstützend therapieren. Da aber ca. 90% aller Reptilienerkrankungen durch Haltungsfehler entstehen, ist eine fachmännische Diagnose Voraussetzung.

Zu den Reptilien

Das komplexe Prinzip für Sie auf den Punkt gebracht. Erfahren Sie hier kurz und übersichtlich das komplexe Prinzip, das der Homöopathie zugrunde liegt. Ergründen Sie ihre Erfolgsfaktoren gerade in unserer heutigen Zeit, in die sie so gut passt, weil sie Sie und Ihre Bedürfnisse als Ganzes sieht. Und weil Sie auch das passende homöopathische Mittel anhand einfacher Kriterien schnell herausfinden können.

Was ist Homöopathie?