Fläschchen-Know-how

Gesundes Reisen in Deutschland: Abstand, Achtsamkeit und eine gute Reiseapotheke

 – Geheimtipp - Orte von der Ostsee bis an den Bodensee

Endlich Ferien. Eigentlich würde es Reisende jetzt auch in ferne Länder ziehen. Doch Traumziele in der Ferne bleiben dieses Jahr eher schwer erreichbar. Urlaub in Deutschland ist diesen Sommer populär wie nie. Wir stellen fünf wunderschöne Landstriche vor, fernab von Trubel und Hektik. Mit viel Natur und Raum für Entspannung an der frischen Luft. Denn Reisen heißt jetzt vor allem eins: gesund reisen, gesund bleiben. Mit Achtsamkeit, Abstand und einer guten Reiseapotheke lässt sich die schönste Zeit im Jahr unbeschwert erleben.

In den 16 Nationalparks, 104 Naturparks und 15 Biosphärenreservate in Deutschland findet sich viel Raum, um auch in Zeiten von Corona gesund und entspannt den Urlaub in der Natur zu genießen. Von der Ostsee bis an den Bodensee gibt es sie immer noch:  weite Strände, stille Wälder und hohe Himmel, die einem auch in der Ferienzeit noch (fast) ganz allein gehören.

Hoher Himmel, weites Land. Ferien im Klützer Winkel

Hoch im Nordwesten Mecklenburgs, zwischen Lübeck und Wismar überrascht der Klützer Winkel mit sanften Landschaften, einsamen Ostsee-Buchten und prächtigen Gutshäusern. Eine Region wie gemacht für Radtouren und Strandausflüge, jenseits großen Trubels.  Auf schattigen Kastanien- und Lindenalleen lässt es sich herrlich radeln, entlang weiter Felder bis ans Meer. Die Hansestädte Wismar und Lübeck sind in Reichweite, doch reges Strandleben gibt es hier allein im Ostseebad Boltenhagen. Selbst in der Ferienzeit werden die Naturstrände abseits der Strandbäder nie zu voll. (www.kluetzer-winkel.m-vp.de)

Hansestadt Lübeck
Ostseeinsel Poel

Strand und Meer soweit das Auge reicht. Insel Poel

Unweit des Klützer Winkels, vor der Wismarer Bucht, liegt malerisch verträumt die kleine Ostseeinsel Poel. Mehr als 11 Kilometer Strand säumen ihre grüne Mitte. Von fast überall blickt man auf das Türkisblau der Ostsee. Die unverbauten Inselstrände laden zum Verweilen, Entspannen und Baden ein. Jenseits des schönsten Strandes der Insel, am Schwarzen Busch, wächst die Steilküste in den weiten Himmel. Kutter und Segler ankern in den drei idyllischen Häfen. Steinerne Zeugen erzählen überall von der Vergangenheit der Insel: Gutshäuser, ein alte Schlosswall­anlage, Leucht­türme oder die rotgeklinkerte Inselkirche aus dem 13. Jahrhundert. Auf einer Radtour rund um den Faulen See lässt sich die Vogelwelt der Insel entdecken: Austernfischer, Brandgänse, Ohrentaucher und andere geschützte Tier leben hier. (www.poel.m-vp.de)

Erloschene Vulkane und verwunschene Burgen. Auf dem Kinderradweg durch die Eifel

Eifel? Gibt es da nicht Berge? Gibt es. Aber der Kinderradweg führt nahezu ohne Steigungen durch die Vulkaneifel. Auf Abschnitten des Maare-Mosel- (ca. 11 km) und des Kylltalradwegs (ca. 21 km) machen Touren hier auch kleinen Radlern Spaß. Gleich drei Burgen (Bertrada-, Löwen- und Kasselburg) lassen sich unterwegs entdecken. Das Eifel-Vulkanmuseum oder die Eishöhlen von Birresborn sind ebenso spannend. Viele Spiel- und Rastplätze laden zu Pausen ein. Außerdem kann man auf dem Maare-Mosel-Weg durch das "Große Schlitzohr" fahren –ein 560 Meter langer früherer Eisenbahntunnel.  Aber auch sonst ist die Eifel ein echter Tipp für einen Familienurlaub:  Tier- und Themenparks, Seen und Naturbäder (z. B. Meerfelder Maar oder Gmünder Maar) oder spezielle Familienführungen im Nationalpark Eifel sorgen für viel Abwechslung und Natur pur. Natürlich unter Corona-Bedingungen. (www.eifel.info)

Rursee-Panorama im Nationalpark der Eifel

Rauschende Bäche und mächtige Felsen. Naturerlebnis Saußbachklamm

Wo sollte man sonst Raum für Abstand finden, wenn nicht in der größten Waldlandschaft Mitteleuropas?  Der Bayerische Wald ist nicht nur der erste und älteste Nationalpark, sondern auch der einzige Urwald Deutschlands. Viel Platz für Entdeckungen. Luchse leben hier, Bäche rauschen und Seen locken mit kühlen Nass. Ein besonderes Erlebnis ist eine Wanderung durch die wildromantische Saußbachklamm. Südlich des Luftkurortes Waldkirchen tost in einer rund einen Kilometer langen tiefen Klamm die Erlau. Seit Jahrtausenden bahnt der Wildbach rauschend seinen Weg durch moosbewachsene Granitblöcke. Massig stemmen sie sich gegen die Wasserflut. Doch unter den dichten Baumkronen formt die Wucht des Wassers die Natur nach Belieben. (www.bayerischer-wald.de, www.waldkirchen.de).

Halbinsel Höri am Bodensee

Tief im Südwesten Deutschlands, zwischen Radolfzell und Stein am Rhein in der Schweiz schmiegt sich die einmalige Landschaft der Bodenseehalbinsel Höri an See und Rhein. An ihrer Spitze bei Horn blickt man zur Weltkulturerbe-Insel Reichenau. Hermann Hesse lebte hier, und Otto Dix liebte es in seinem Haus in Gaienhofen zu malen. Ihren Spuren kann man heute noch folgen, etwa im Hermann-Hesse-Haus (1907-1912) oder im Museum Haus Dix. Eine reiche Kultur prägt diesen Landstrich zwischen Hohentwiel und Rhein. Mit den Alpen als Kulisse lässt es sich auf flachen Wegen entlang des Seeufers herrlich radeln. Überall locken Badestellen und ruhige Strandbäder zu einem Sprung in das kristallklare Wasser. Naturschutzgebiete, Obstplantagen, Gemüsefelder und Bauerngärten säumen den Weg. Oft allein ist man auch auf einer Wanderung über den Hohentwieler Vulkanpfad zur Festungsruine auf dem Plateau des mächtigen Vulkanstumpfes. Gerade mit jüngeren Kindern ist Urlaub hier eine echte Erholung (www.halbinsel-hoeri.de, www.gaienhofen.de)

Sinnvolle Reiseapotheke

Ob Meer, Strand und Sonne oder Wälder und Seen – Achtsamkeit und Abstand sind ständige Begleiter unterwegs. Genauso wichtig für einen erholsamen Urlaub ist eine gute Reiseapotheke. Neben Sonnenschutz und wichtigen Medikamente gegen typische Reisekrankheiten, Verbandszeug, Pflaster und Durchfalltabletten in der großen Reiseapotheke sollte unterwegs bei Wanderungen und Radtouren mit Kindern auch immer eine kleine mobile Apotheke zur Hand sein, mit Verbandmaterial, Wundversorgung, sowie Salben oder Medikamente gegen Insektenstiche und einer Zeckenzange.

Kombipackung mit Globuli und Salbe
Kühlendes Gel, für Kleinkinder und Schwangere geeignet

Durchdacht bestückt, leistet die Reiseapotheke schnelle Selbsthilfe bei Unwohlsein oder Krankheit in neuer Umgebung. Eine gute Reisevorbereitung ist wichtig, um für den Fall der Fälle gewappnet zu sein. Viele Menschen setzen ergänzend gerne auch auf bewährte homöopathische Arzneimittel, die sanft und wirksam Beschwerden lindern. Nux vomica D6 DHU Globuli können etwa bei Magen-Darm-Beschwerden lindern. DHU Rhus comp. Gel und Rhus toxidendron D6 DHU Tabletten können  – zum Beispiel nach einer langen Radtour oder Wanderung – bei rheumatischen Gelenk-Schmerzen helfen. Bei Familienausflügen ist es auch immer eine gute Idee, DHU Arnica 1+1 (Globuli und Salbe) mit im Gepäck zu haben. Ebenso wie Calendumed® Gel bei Sonnenbrand und Insectolin®-Gel bei Insektenstichen.

Bei Fragen und speziellen Problemen wie etwa Sonnenallergie oder Reiseübelkeit bei Kindern unterstützt auch der Apotheker oder Arzt bei der Zusammenstellung einer individuellen homöopathischen Reiseapotheke.

Pflichttexte:

Calendumed® Gel. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete entsprechen dem homöopathischen Arzneimittelbild. Dazu gehören: Verbrennungen der Haut. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.  Packungsbeilage beachten!

Rhus toxicodendron D6 DHU. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete entsprechen dem homöopathischen Arzneimittelbild. Dazu gehören: Rheumatische Schmerzen in Knochen, Knochenhaut und Gelenken, Sehnen und Muskeln. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Enthält Lactose und Weizenstärke. Packungsbeilage beachten!

Nux vomica D6 DHU. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete entsprechen dem homöopathischen Arzneimittelbild. Dazu gehören: Entzündungen und Krampfzustände des Magen-Darm-Kanals, Beschwerden durch Nahrungsmittel, Arzneimittel und Genussmittel. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Enthält Sucrose (Saccharose / Zucker). Packungsbeilage beachten!

Arnica 1+1 DHU. Anwendungsgebiet: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Streukügelchen: Enthält Sucrose (Saccharose / Zucker). Packungsbeilage beachten! Salbe: Enthält Benzylalkohol und Cetylstearylalkohol. Packungsbeilage beachten!

DHU Rhus comp. Gel. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Rheumatische Schmerzen in den Gelenken. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Enthält 15 Vol.-% Alkohol. Packungsbeilage beachten!

Deutsche Homöopathie-Union DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG, Karlsruhe