Fläschchen-Know-how

Akne homöopathisch heilen

Akne ist eine Erkrankung der Talgdrüsen mit unterschiedlich stark ausgeprägten Symptomen. Sie gilt als typische Erscheinung der Pubertät, kann aber auch im Alter auftreten.

Um die passenden Globuli zu finden, muss zunächst der Ort, an dem die Akne auftritt, genau analysiert werden. Bilden sich Mitesser im Gesichtsbereich? Ist nur das Gesicht betroffen oder gibt es weitere Stellen? Welche Verfärbung hat das betroffene Gebiet angenommen? Die Antworten helfen Ihnen oder Ihrem Homöopathen bei der Suche. Bei schwer ausgeprägter Akne kann der Hautarzt helfen.

So entsteht Akne

Ursache von Akne ist eine erhöhte Sekretion der Talgdrüsen und eine übermäßige Verhornung der Haarfollikel. Die Talgdrüsen verstopfen, entzünden sich und bringen eitrige Pusteln oder Papeln hervor. Grund für diese Erkrankung der Talgdrüsen ist ihre gesteigerte Empfindlichkeit gegenüber bestimmten Hormonen (Androgenen), so dass sie auf Veränderungen im Hormonhaushalt empfindlich reagieren.

Darum sind vor allem Jugendliche von Akne betroffen, aber auch in den Wechseljahren kann es zum erneuten Auftreten von Pickeln kommen, genauso während der Schwangerschaft. Vorrangig erscheint Akne in Gesicht, Nacken und Dekolleté.

Verschiedene Formen von Akne

Akne tritt in unterschiedlichen Formen und Ausprägungen auf. Das Spektrum reicht von leichteren Formen, eventuell ohne Behandlungsbedarf, bis hin zu schweren Ausprägungen, die zur psychischen Belastung werden.

Die Acne vulgaris ist die häufigste Akneform, die meist zu Beginn der Pubertät auftritt und von selbst wieder abklingt. Je nach Hautbild werden noch weitere Verlaufsformen der Acne vulgaris unterschieden, wie zum Beispiel die Acne papulopustulosa, die durch das Auftreten von Papeln und Pusteln gekennzeichnet ist. Weitere Aufteilungen berücksichtigen das Lebensalter, in dem eine Akne auftritt, und auch äußere Einflüsse, die Akne hervorrufen. Eine Sonderform der Acne vulgaris ist die Acne inversa, die überwiegend in Bereichen erscheint, in denen die Haut benachbarter Körperteile ständig miteinander in Berührung kommt.

So erkennt man Akne

Zunächst entstehen Mitesser, die sich in Folge häufig entzünden und geschwollen und gerötet sind. Bei starker und langanhaltender Akne kann das Gewebe mit der Zeit vernarben, wodurch unschöne Male entstehen können. Immer wieder wird vermutet, dass auch die falsche Ernährung Akne begünstigen oder verschlimmern kann.

Homöopathische Hilfe bei akuten Hautkrankheiten wirkt von innen nach außen. Der Körper wird bei der Rückkehr zur körperlichen und psychischen Balance unterstützt, um die Störung zu regulieren.

Zur Übersicht Haut

Erkrankungen

Unsere Globuli sind wertvolle Helfer bei beeindruckend vielen Beschwerden und Erkrankungen. Die Einsatzmöglichkeiten umfassen körperliche Leiden genauso wie seelische.

Apotheke finden

Immer gut beraten. Nichts liegt näher als eine gute Homöopathie-Apotheke. Finden Sie unsere Einzelmittel, Rat und Tat zu Anwendung und Einsatzgebieten ganz in Ihrer Nähe.

Experten finden

Ob Arzt oder Heilpraktiker – die Suche nach dem bevorzugten Experten für die Beratung und Behandlung ist nicht immer leicht. Darum ist es uns ein besonderes Anliegen, Sie bei der Suche zu unterstützen. Nutzen Sie also am besten gleich diese Plattform, um sich nach den geeigneten Adressen in Ihrer Nähe umzuschauen!