Fläschchen-Know-how

Erste Hilfe mit homöopathischen Mitteln

Verstauchungen und Prellungen sind durch stumpfe Krafteinwirkung hervorgerufene Verletzung tieferliegender Gewebe. Sie kommen zum Beispiel im Sport aber auch bei Garten- oder Heimwerkarbeit zustande und können recht langwierig sein.

Mithilfe der Homöopathie sind leichte Verletzungen dieser Art gut selbst zu behandeln. Globuli können positiv zur Beschleunigung der Genesung beitragen und Symptome lindern sowie ein schnelleres Abschwellen fördern. Es empfiehlt sich, immer nur ein Mittel zur gleichen Zeit zu nehmen.

Häufige Sport- und Freizeitverletzungen

Ein Sturz, Stoß oder Schlag kann eine Verstauchung oder Prellung verursachen. Die Folgen sind Schmerzen und Schwellungen, die unterschiedlich stark sein können. Das betroffene Gelenk ist vorläufig oft nur eingeschränkt beweglich und schmerzt. Die Haut bleibt in den meisten Fällen, abgesehen von kleinen Schürfwunden, unverletzt.

Bei Kopfverletzungen, dem Verdacht auf Knochenbruch oder sonstigen schwereren Verletzungen sollte medizinische Hilfe gesucht werden.

Prellung oder Verstauchung?

Eine Prellung entsteht durch stumpfe Gewalt. Sie ist mit einer Einblutung in die betroffene Muskulatur und das umliegende Gewebe verbunden. Es zeigt sich ein Bluterguss. Die betroffenen Körperteile lassen sich nur noch unter Schmerzen bewegen.

Eine Verstauchung entsteht durch eine Bewegung eines Gelenks über die naturgemäße Grenze hinaus. Durch Umknicken oder Verdrehen kommt es zu einer Überdehnung der elastischen Fasern, wobei sowohl die Gelenkkapsel als auch Bänder und Muskeln, die das Gelenk umgeben, beschädigt werden können. Auch bei der Verstauchung entsteht in der Regel ein Bluterguss – bei schweren Verstauchungen immer.

PECH – die Regel im Notfall

Pause, Eis, Compression und Hochlagern. Diese 4 Grundregeln nach einem Unfall verhindern Schlimmeres. Ob Verstauchung oder Prellung, als Erstes sollte das betroffene Körperteil gekühlt werden. Legen Sie bei Bedarf eine feste Bandage zur Stützung an und lagern sie es hoch. An den Folgetagen sollten Sie es schonen und nur mit leichter Bewegung belasten.

Da Oberarm, Unterarm und Hand starken Belastungen ausgesetzt sind, kommt es immer wieder zu Störungen oder Verletzungen der Bänder, Sehnen und Gelenke. Homöopathie kann hier helfen.

Zur Übersicht Arm

Erkrankungen

Unsere Globuli sind wertvolle Helfer bei beeindruckend vielen Beschwerden und Erkrankungen. Die Einsatzmöglichkeiten umfassen körperliche Leiden genauso wie seelische.

Apotheke finden

Immer gut beraten. Nichts liegt näher als eine gute Homöopathie-Apotheke. Finden Sie unsere Einzelmittel, Rat und Tat zu Anwendung und Einsatzgebieten ganz in Ihrer Nähe.

Experten finden

Ob Arzt oder Heilpraktiker – die Suche nach dem bevorzugten Experten für die Beratung und Behandlung ist nicht immer leicht. Darum ist es uns ein besonderes Anliegen, Sie bei der Suche zu unterstützen. Nutzen Sie also am besten gleich diese Plattform, um sich nach den geeigneten Adressen in Ihrer Nähe umzuschauen!