Kummer und seelischer Schmerz

Kummer und Sorgen sind häufig Grund für Schlafstörungen

In Hahnemanns Heilmethode weisen Kummer und seine Ursachen sehr häufig den Weg, um die passende Arznei zu finden. In zahlreichen Mitteln beschreibt der Homöopath die Folgen von belastenden Lebensereignissen. Das kann der Liebeskummer sein, wenn eine Beziehung in die Brüche geht, oder der Trennungsschmerz, wenn die Kinder erwachsen werden und das elterliche Nest verlassen. Hierzu kann auch das Heimweh gehören, wenn man zum Beispiel den Wohnort wechselt oder sich als Kind auf einer Klassenreise befindet. Kummer ist ein anhaltender seelischer Schmerz, der oft nach einem Verlust oder nach menschlicher Enttäuschung durch eine nahestehende Person entsteht. Hier ist die HomöopathieHomöopathie
Vom Griechischen hómoion = ähnlich und pathos = Leiden. Die Homöopathie ist eine ganzheitliche und sanfte Heilmethode, die von Samuel Hahnemann entwickelt wurde. Ihre Grundprinzipien sind die Ähnlichkeitsregel, Arzneimittelprüfungen am Gesunden und die Erhebung des individuellen Krankheitsbildes (homöopathische Anamnese).
mit ihnen zahlreichen Mitteln von unschätzbarem Wert.
Wird die schmerzliche Erfahrung nicht verarbeitet, kann sie unter Umständen nicht losgelassen werden. Wird sie verdrängt, dann fängt sie unter Umständen an, sich in körperlichen Symptomen zu manifestieren. Dieser Mechanismus ist vor allem bei tiefer gehenden seelischen Verletzungen, sogenannten Traumatisierungen, regelmäßig der Fall. HomöopathieHomöopathie
Vom Griechischen hómoion = ähnlich und pathos = Leiden. Die Homöopathie ist eine ganzheitliche und sanfte Heilmethode, die von Samuel Hahnemann entwickelt wurde. Ihre Grundprinzipien sind die Ähnlichkeitsregel, Arzneimittelprüfungen am Gesunden und die Erhebung des individuellen Krankheitsbildes (homöopathische Anamnese).
kann auch in diesen Fällen sehr hilfreich sein und andere therapeutische Ansätze erfolgreich unterstützen.

Homöopathie im Einsatz

Forscher fanden heraus, dass die Verarbeitung seelischer Verletzungen umso schwieriger wird, je schwerwiegender und anhaltender diese waren und je näher einem der Mensch steht, der sie verursacht hat. Verrat durch die engsten Bezugspersonen wiegt demnach am schwersten. Dazu zählen nicht nur zermürbende Partnerschaftskonflikte, sondern vor allem körperliche, psychische und sexuelle Gewalt in Partnerschaft und Familie, also durch Menschen, denen man vertraut hat. Diese Erfahrungen haben in der Regel weitreichendere Folgen als zum Beispiel Unfälle oder Naturkatastrophen, die ebenfalls viel Leid nach sich ziehen. Die HomöopathieHomöopathie
Vom Griechischen hómoion = ähnlich und pathos = Leiden. Die Homöopathie ist eine ganzheitliche und sanfte Heilmethode, die von Samuel Hahnemann entwickelt wurde. Ihre Grundprinzipien sind die Ähnlichkeitsregel, Arzneimittelprüfungen am Gesunden und die Erhebung des individuellen Krankheitsbildes (homöopathische Anamnese).
kann hier sehr hilfreich sein, in der Regel jedoch begleitend zu einer Traumatherapie.
Im Fall von Naturkatastrophen engagieren sich die „Homöopathen ohne Grenzen“ überall auf der Welt, wo Ereignisse wie Erdbeben oder Tsunamis die Welt erschüttern, oder Menschen durch Krieg und Vertreibung ihr Zuhause verlieren.
 Sie vermitteln unter dem Gesichtspunkt "Hilfe zur Selbsthilfe" Homöopathiewissen vor Ort, denn in vielen Fällen können die Schock- und Kummerarzneien der HomöopathieHomöopathie
Vom Griechischen hómoion = ähnlich und pathos = Leiden. Die Homöopathie ist eine ganzheitliche und sanfte Heilmethode, die von Samuel Hahnemann entwickelt wurde. Ihre Grundprinzipien sind die Ähnlichkeitsregel, Arzneimittelprüfungen am Gesunden und die Erhebung des individuellen Krankheitsbildes (homöopathische Anamnese).
dazu beitragen, die akuten Symptome zu lindern und sie langfristig nachhaltig zu heilen.

Wann kann Homöopathie mir helfen?

HomöopathieHomöopathie
Vom Griechischen hómoion = ähnlich und pathos = Leiden. Die Homöopathie ist eine ganzheitliche und sanfte Heilmethode, die von Samuel Hahnemann entwickelt wurde. Ihre Grundprinzipien sind die Ähnlichkeitsregel, Arzneimittelprüfungen am Gesunden und die Erhebung des individuellen Krankheitsbildes (homöopathische Anamnese).
hat sich unter anderem bewährt, wenn Sie Trennung oder Verlust erlitten haben, die Ihnen unüberwindlich erschienen. Wenn in der Vergangenheit Dinge geschehen sind, die Sie bis zum heutigen Tag belasten. HomöopathieHomöopathie
Vom Griechischen hómoion = ähnlich und pathos = Leiden. Die Homöopathie ist eine ganzheitliche und sanfte Heilmethode, die von Samuel Hahnemann entwickelt wurde. Ihre Grundprinzipien sind die Ähnlichkeitsregel, Arzneimittelprüfungen am Gesunden und die Erhebung des individuellen Krankheitsbildes (homöopathische Anamnese).
kann auch unterstützen Traumata zu überwinden. Vertrauen Sie sich Ihrem Homöopathen an, um gemeinsam mit Ihm eine geeignete homöopathische Unterstützung zu finden.

Als Hersteller homöopathischer Arzneimittel sind wir leider an gesetzliche Bestimmungen gebunden, die uns untersagen, Angaben zu Anwendungsgebieten unserer Mittel zu machen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis, dass wir Ihnen diese Information an dieser Stelle nicht zur Verfügung stellen können. Bitte wenden Sie sich an Ihren Apotheker, Arzt oder Heilpraktiker, der Ihnen hierbei gerne weiterhelfen wird.

Arnica 1+1 DHU

Bild zum Thema Arnica 1+1 DHU

Das starke Duo: Salbe + Globuli
Wirken beide abschwellend; Sind ideal von innen und außen; Eignen sich für Groß und Klein gleichermaßen...