Depressionen erkennen

Wenn Sie nach Hause kommen, schalten Sie erst einmal auf Rückzug. Sie haben keine Lust, Ihre Freunde zu sehen, fühlen sich erschöpft und antriebslos. Sie schaffen es nur mit Mühe Ihren Alltag zu bewältigen. Das kommt Ihnen bekannt vor? Nehmen Sie diese Anzeichen ernst, denn Ihr Körper spricht mit Ihnen und sagt gerade, dass er etwas braucht. Damit aus Erschöpfung und einem Stimmungstief keine Depression wird, braucht der Organismus mitunter nur einen winzigen, sanften Anstoß, um sich wieder richtig auszurichten, zum Beispiel durch HomöopathieHomöopathie
Vom Griechischen hómoion = ähnlich und pathos = Leiden. Die Homöopathie ist eine ganzheitliche und sanfte Heilmethode, die von Samuel Hahnemann entwickelt wurde. Ihre Grundprinzipien sind die Ähnlichkeitsregel, Arzneimittelprüfungen am Gesunden und die Erhebung des individuellen Krankheitsbildes (homöopathische Anamnese).
. Sie kann Ihnen helfen, wieder Kraft, Lebensfreude und Optimismus zurückzugewinnen.

Symptome einer Depression

Depressionen sind eigenständige Erkrankungen, wobei der Übergang von Burn-out zu Depression fließend verläuft und eine Unterscheidung aufgrund der sehr ähnlichen Symptomatik selbst für Fachleute oft schwierig ist. Eine Depression geht mit gedrückter Stimmung, dem Verlust von Interessen, Antriebslosigkeit und Rückzugstendenzen einher. Körperliche Beschwerden, Angst, quälende Unruhe und Schuldgefühle beherrschen viele Betroffenen. Depressive Menschen sehen oft keinen Sinn mehr im Leben und denken über den Tod nach.

Auslöser einer Depression können beispielsweise private Schicksalsschläge oder anhaltende seelische Belastungen sein sein. Auch genetische Aspekte spielen in manchen Fällen eine Rolle.

Besteht der Verdacht auf eine Depression, sollte unbedingt eine ärztliche Abklärung erfolgen, da, je nach Schwere der Erkrankung, eine schulmedizinische Therapie erforderlich sein kann.

Hilfe und Selbsthilfe bei Depressionen

Jeder erfahrene Homöopath kann Ihnen sagen, dass es Menschen gibt, die mit dem Zustand der Depression vertraut sind und daher bereits die ersten Anzeichen erkennen und angemessen darauf reagieren. Andere wiederum, kommen erst in die Praxis, wenn gar nichts mehr geht. In allen diesen Fällen bietet die HomöopathieHomöopathie
Vom Griechischen hómoion = ähnlich und pathos = Leiden. Die Homöopathie ist eine ganzheitliche und sanfte Heilmethode, die von Samuel Hahnemann entwickelt wurde. Ihre Grundprinzipien sind die Ähnlichkeitsregel, Arzneimittelprüfungen am Gesunden und die Erhebung des individuellen Krankheitsbildes (homöopathische Anamnese).
Hilfe, denn für jeden Menschen gibt es ein individuell passendes homöopathisches Mittel, das allein oder begleitend zur Schulmedizin eingesetzt werden kann. Je frühzeitiger daher eine homöopathische Behandlung durch einen erfahrenen Therapeuten einsetzt, umso eher kann das Leiden gelindert werden.

Als Hersteller homöopathischer Arzneimittel sind wir leider an gesetzliche Bestimmungen gebunden, die uns untersagen, Angaben zu Anwendungsgebieten unserer Mittel zu machen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis, dass wir Ihnen diese Information an dieser Stelle nicht zur Verfügung stellen können. Bitte wenden Sie sich an Ihren Apotheker, Arzt oder Heilpraktiker, der Ihnen hierbei gerne weiterhelfen wird.

Arnica 1+1 DHU

Bild zum Thema Arnica 1+1 DHU

Das starke Duo: Salbe + Globuli
Wirken beide abschwellend; Sind ideal von innen und außen; Eignen sich für Groß und Klein gleichermaßen...