Stillzeit

Über die Muttermilch erhält das Neugeborene die wichtigsten Nährstoffe.

Schwangerschaft und Stillzeit

Hebammen wissen um die Kraft der HomöopathieHomöopathie
Vom Griechischen hómoion = ähnlich und pathos = Leiden. Die Homöopathie ist eine ganzheitliche und sanfte Heilmethode, die von Samuel Hahnemann entwickelt wurde. Ihre Grundprinzipien sind die Ähnlichkeitsregel, Arzneimittelprüfungen am Gesunden und die Erhebung des individuellen Krankheitsbildes (homöopathische Anamnese).
, wenn es darum geht, bei Mutter und Kind den Übergang von der innigen Geborgenheit des Mutterleibes in die Welt zu begleiten. Eine lange schwierige Geburt, ein Kaiserschnitt oder eine Saugglocke haben logischerweise eine andere Auswirkung auf beide als eine leichte, komplikationslose Entbindung. Anpassungsstörungen lassen sich auf vielerlei Weise am Befinden des Säuglings ablesen. HomöopathieHomöopathie
Vom Griechischen hómoion = ähnlich und pathos = Leiden. Die Homöopathie ist eine ganzheitliche und sanfte Heilmethode, die von Samuel Hahnemann entwickelt wurde. Ihre Grundprinzipien sind die Ähnlichkeitsregel, Arzneimittelprüfungen am Gesunden und die Erhebung des individuellen Krankheitsbildes (homöopathische Anamnese).
kann ihm helfen, seine empfindsame Haut zu beruhigen und den Stoffwechsel zu regulieren. Gerade am dritten bis fünften Lebenstag ist vor allem die Leber durch neue Stoffwechselprozesse sehr gefordert.

Stillen mit homöopathischer Unterstützung

Die Muttermilch ist die optimale Ernährung für den Säugling. Sie ist besonders nahrhaft und genau auf die Bedürfnisse des Neugeborenen abgestimmt. Zudem wird die innige Mutter-Kind-Beziehung durch das Stillen gefördert.
Manche Babys sind so müde, dass es schwer ist, sie zu stillen, weil sie immer wieder einschlafen. Andere sind so aufgeregt, dass die zum Füttern notwendige Ruhe nicht einkehren will. Aber auch manche Mutter ist mit der neuen Situation überfordert, fühlt sich unsicher und zeigt Ängste im Umgang mit ihrem Baby, was auch das Stillen beeinflussen kann. Auch hier hilft HomöopathieHomöopathie
Vom Griechischen hómoion = ähnlich und pathos = Leiden. Die Homöopathie ist eine ganzheitliche und sanfte Heilmethode, die von Samuel Hahnemann entwickelt wurde. Ihre Grundprinzipien sind die Ähnlichkeitsregel, Arzneimittelprüfungen am Gesunden und die Erhebung des individuellen Krankheitsbildes (homöopathische Anamnese).
, beiden auf ihre Weise.

Stellt die Mutter beim Stillen Probleme fest, sollte sie mit ihrer Hebamme darüber reden, um ein geeignetes homöopathisches Mittel zu finden.

Als Hersteller homöopathischer Arzneimittel sind wir leider an gesetzliche Bestimmungen gebunden, die uns untersagen, Angaben zu Anwendungsgebieten unserer Mittel zu machen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis, dass wir Ihnen diese Information an dieser Stelle nicht zur Verfügung stellen können. Bitte wenden Sie sich an Ihren Apotheker, Arzt oder Heilpraktiker, der Ihnen hierbei gerne weiterhelfen wird.

Arnica 1+1 DHU

Bild zum Thema Arnica 1+1 DHU

Das starke Duo: Salbe + Globuli
Wirken beide abschwellend; Sind ideal von innen und außen; Eignen sich für Groß und Klein gleichermaßen...