Schmerzen

Schmerz kann vielfältig sein.

Jeder kann sich unter Schmerz etwas vorstellen, aber die Wahrnehmung ist sehr subjektiv und so versteht jeder etwas anderes darunter. Schmerz wird ganz individuell von Mensch zu Mensch unterschiedlich stark empfunden. Abhängig ist diese Empfindung von der körperlichen und psychischen Verfassung.

Schmerzen sind eine äußerst unangenehme Sinnes- oder Gefühlserfahrung, als eindeutiges Warnsignal des Körpers jedoch von lebenswichtiger Bedeutung. Sie sind Bestandteil des körpereigenen Schutzsystems und machen auf ein Ungleichgewicht oder eine Krankheit aufmerksam.

Auftreten können Schmerzen fast überall. Von Gelenk- oder Rückenschmerzen über Bauchschmerzen bis hin zu Muskel-, Sehnen- oder Nervenschmerzen ist ein breites Spektrum möglich. Allgemein wird zwischen akuten und chronischen Schmerzen unterschieden. Während akuter Schmerz meist im Zusammenhang mit Verletzungen wie Stauchungen und Prellungen, Zahnschmerzen, Entzündungen oder anderen Krankheitsprozessen auftritt und nach der Ursachenbekämpfung wieder abklingt, ist chronischer Schmerz immer wiederkehrend oder dauerhaft vorhanden und hat keinerlei Warnfunktion mehr. Dazu zählen beispielsweise Kopfschmerzen bei Migräne, rheumatische Schmerzen oder Tumorschmerzen.

Oft muss es in vielen Fällen nicht gleich ein handelsübliches Schmerzmittel sein, das unter Umständen mit NebenwirkungenNebenwirkungen
Vereinzelt können auch bei homöopathischen Arzneimitteln spezifische Nebenwirkungen auftreten, z. B. Reizerscheinungen oder allergische Reaktionen in niedrigen Potenzen. Entsprechende Angaben finden sich im Beipackzettel.
verbunden sein kann. Eine sanfte Alternative hierzu bietet die HomöopathieHomöopathie
Vom Griechischen hómoion = ähnlich und pathos = Leiden. Die Homöopathie ist eine ganzheitliche und sanfte Heilmethode, die von Samuel Hahnemann entwickelt wurde. Ihre Grundprinzipien sind die Ähnlichkeitsregel, Arzneimittelprüfungen am Gesunden und die Erhebung des individuellen Krankheitsbildes (homöopathische Anamnese).
. Der Mensch wird als Ganzes betrachtet und das passende Mittel individuell auf den Körper abgestimmt.

Bei Schmerzen, die zum ersten Mal auftreten, mehrere Tage andauern bzw. deren Ursache nicht ersichtlich ist, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Als Hersteller homöopathischer Arzneimittel sind wir leider an gesetzliche Bestimmungen gebunden, die uns untersagen, Angaben zu Anwendungsgebieten unserer Mittel zu machen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis, dass wir Ihnen diese Information an dieser Stelle nicht zur Verfügung stellen können. Bitte wenden Sie sich an Ihren Apotheker, Arzt oder Heilpraktiker, der Ihnen hierbei gerne weiterhelfen wird.

Arnica 1+1 DHU

Bild zum Thema Arnica 1+1 DHU

Das starke Duo: Salbe + Globuli
Wirken beide abschwellend; Sind ideal von innen und außen; Eignen sich für Groß und Klein gleichermaßen...